Comic Con Germany | Ty Olsson
Ty Olsson
3. März 2016
Comic Con Germany | Nathan Fillion
Nathan Fillion
24. März 2016
Comic Con Germany | Lindsey Morgan
Anwesend: Samstag und Sonntag
Autogramm: EUR 25,00  -  Fotosession: EUR 25,00  -  Panel: TBD
Autogramme und Fotosessions sind nicht im Eintritt enthalten. Auftritte von Schauspielern können bei Drehverpflichtungen kurzfristig abgesagt werden.
Die zwei männlichen Hauptdarsteller von The 100 bekommen weibliche Unterstützung. Lindsey Morgan, bekannt als Raven, wird ebenfalls im Juni auf der Comic Con Germany in Stuttgart zu Gast sein.

Die meisten kennen Lindsey Morgan als Raven Reyes, die seit der ersten Staffel eine wiederkehrende Rolle hat. Ab Staffel 3 wird der Charakter Raven noch interessanter nachdem ihr Thelonious Jaha etwas für die Stadt des Lichts gibt. Über ihre Rolle sagt Lindsey Morgan: „Raven ist schon ein ‚badass’. Sie ist eher jungenhaft, was wirklich toll ist, da sie schon ein Wunderkind ist wenn es um Maschinentechnik geht. Sie ist die jüngste Mechanikerin auf der Arc, die es in den 52 Jahren im Weltraum gab und sie liebt es dreckig zu werden. Sie ist temperamentvoll, frech und hat einen starken Willen; sie ist ein richtig cooles Mädchen, das sich definitiv behaupten kann.“

Lindsey Morgan begann ihre Schauspielkarriere an der University of Texas in Austin, wo sie Bildende Künste mit dem Spezialgebiet Theater studierte. Ihre erste Rolle hatte sie in dem Film Detention - Nachsitzen kann tödlich sein als Cheerleaderin Alexis Spencer. Von 2012 bis 2013 spielte sie Kristina Davis in der TV-Serie General Hospital. Nachdem sie die Serie verlassen hatte, hatte sie direkt die nächste Rolle an der Hand, in der Webserie Destroy the Alpha Gammas. Auch in How I Met Your Mother konnte man sie kurz sehen. Ihr aktueller Film ist Casa Vita, der am 06. Februar 2016 anlief.

Wir freuen uns darauf Lindsey Morgan auf der Comic Con Germany zu begrüßen. Seid mit dabei und holt euch jetzt eure Tickets!

Quellen & weiterführende Links zu Lindsey Morgan:

Twitter, Instagram, The 100 Wikia