Nichelle Nichols auf der CCON | COMIC CON GERMANY
CCON | COMIC CON GERMANY | Stargast | Chuck Norris
Chuck Norris
17. Dezember 2017
CCON | COMIC CON GERMANY | Stargast | Jason Faunt
Jason Faunt
18. Januar 2018
CCON | COMIC CON GERMANY | Stargast | Nichelle Nichols

CCON | COMIC CON GERMANY | Stargast | Nichelle Nichols

Mit Nichelle Nichols begrüßen wir eine wahre Ikone des Science-Fictions-Genres auf der CCON | COMIC CON GERMANY, die in ihrer Rolle als Nyoto Uhura in der klassischen Star Trek-Serie Raumschiff Enterprise für zwei bahnbrechende Veränderungen in der US-Medienlandschaft sorgte. Erstens porträtierte sie in Gene Roddenberrys Zukunftsvision die erste Afroamerikanerin in einer Weltraumserie, die nicht nur in einer typischen „schwarzen“ Rolle jener Zeit (wie z. B. ein Hausmädchen) zu sehen war. Zudem ging Nichelle als erste afroamerikanische Frau in die Geschichte ein, die in den amerikanishcen Medien einen weißen Mann küsste. Die Rede ist von Captain Kirk (William Shatner) in der Folge Platons Stiefkinder. Aufgrund dieser Kussszene (die aufgrund der Kameraeinstellung nur zu erahnen war), boykottierten einige TV-Sender im Süden der Vereinigten Staaten die Ausstrahlung der Folge. Als Nichelle Nichols nach der ersten Staffel aussteigen wollte, um eine Karriere am Broadway einzuschlagen, wurde sie von Bürgerrechtler Martin Luther King umgestimmt, weiterhin als Vorbild in der Serie zu agieren.

Die in Illinois geborene Schauspielerin war in der Folge auch in den ersten sechs Kinoabenteuern der Enterprise-Crew zu sehen: Star Trek: Der Film (1979) / Star Trek II: Der Zorn des Khan (1982) / Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock (1984) / Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart (1986) / Star Trek V: Am Rande des Universums (1989) / Star Trek VI: Das unentdeckte Land (1991). Für die animierte Serie Die Enterprise (1974) verlieh Nichelle Nichols ihrem Charakter die Stimme. Einen weiteren Ausflug ins Animationsuniversum unternahm sie mit ihrem Charakter Nyoto Uhura in der Serie Futurama, wo sie ebenfalls die Sprecherinnenrolle im englischen Original besetzte. Im Jahr 2007 war die sympathische Darstellerin in der Rolle der Nana Dawson in Heroes (zweite Staffel) mit von der Partie.

Nichelle Nichols durfte ihre Handabdrücke vor dem berühmten „Grauman’s Chinese Theatre“ in Hollywood verewigen und 1992 erhielt sie auch ihren eigenen Stern auf dem „Hollywood Walk of Fame“. Bis 1987 war sie bei der NASA angestellt, wo sie, neben repräsentativen Aufgaben, für den Astronauten-Nachwuchs warb. Mit dem Asteroid „(68410) Nichols“ ist seit 2001 ein Himmelskörper nach ihrem Namen benannt. Neben der Schauspielerei zog Nichelle auch als Sängerin immer wieder die Aufmerksamkeit auf sich. So startete sie im Alter von 16 Jahren auch ihre Karriere im Showbusiness – und das an der Seite von Musiklegende Duke Ellington.

Es ist uns eine große Freude, Nichelle Nichols live auf der CCON | COMIC CON GERMANY begrüßen zu dürfen.

Anwesend: An allen Con-Tagen
Autogramm: EUR 40,00  -  Fotosession: EUR 35,00

Autogramme und Fotosessions sind nicht im Eintritt enthalten. Auftritte von Schauspielern können bei Drehverpflichtungen kurzfristig abgesagt werden.


Bestelle hier dein Ticket   

Quellen & weiterführende Links zu Nichelle Nichols:

Facebook, Twitter, Wikipedia, IMDB

http://www.thecircuitfilm.com