Dominic Valecillo

CCON | COMIC CON STUTTGART | Zeichner | Dark Light Illustrations
dark light illustrations
14. Juni 2021
CCON | COMIC CON STUTTGART | Zeichner | Don Kringel
Don Kringel
23. Juni 2021
CCON | COMIC CON STUTTGART | Zeichner | Dominic Valecillo

CCON | COMIC CON STUTTGART | Zeichner | Dominic Valecillo

Ein Comiczeichner der Musik macht, oder ein Musiker der Comics zeichnet? Man weiß es nicht genau. Markenzeichen sind sein graues Beanie und der gemalte Dali-Bart auf Fotos.

Geboren 1978 in Kiel bebildert er seit geraumer Zeit die Profilseiten von Schauspielern wie John Wesley Shipp (The Flash) oder Steven R. McQueen (Vampire Diaries) und (ehemaligen) Rockstars wie Filter (Hey man nice shot) oder Ron Cazzatto (4LYN) und war auch als Freelancer u.a. für WARNER MUSIC aktiv. Der Einstieg in die große Comicwelt erfolgte erst Anfang der 2010er, als Lord Zane von Society1 aus Los Angeles auf ihn aufmerksam wird. Zusammen schufen sie das Webcomic NO SALVATION das kurze Zeit später online rausgebracht wurde. Ein weiterer Comic auf dem amerikanischen Markt folgt 2016 mit „METALHEADS“ aus der Feder von NO SALVATION Texter und Blabbermouth.com Redakteur Ray Van Horne Jr.

2017 erster Einstand auf der CCON Stuttgart mit der Figur MISS OMNIFARIOUS, die den Badass Women Contest gewann und bis 2018 die Messehalle zierte. In dieser Zeit kam auch der Kontakt zum Autor Michael Mikolajczak zustande, für den er ein Kapitel der kürzlich erschienenen Graphicnovel SUMI zeichnete, sowie das Artwork für den kommenden Band RED CROSS übernimmt. Der Comic soll dieses Jahr fertig werden und zum Ende des Jahres im Kult Geschichten Verlag erscheinen.

Hauptberuflich ist Dom Designer im öffentlichen Dienst und auch dort (Überraschung) für die Gestaltung von Comics und Animationsfilmen zuständig, die für Erklär- und Imageprojekte benutzt werden. So gesehen kann man tatsächlich sagen, dass er ein ganzzeitlicher Comiczeichner ist, der damit seinen Lebensunterhalt verdient.

Neben dem Zeichnen ist Dom auch als Shouter in diversen Heavy Metal Bands und Projekten aktiv und war bis kurz vor dem ersten Lockdown auch live auf der Bühne zu sehen. 2020 erschien in Eigenregie eine neue EP mit sechs Tracks und ist über die Homepage des Projekts erhältlich.

/de/tickets