Kiriya Kirihara
18. Oktober 2015
Koiless Artwork
18. Januar 2017
Kitty Pantera

Mit vielen Künstlern und Kunstbegeisterten Menschen in meiner Verwandtschaft, gehörte Kunst schon immer zu meinem Alltag. Mit 11 Jahren wurde mir dann klar: nicht nur Uropa Emil, Opa Papi und Onkel Max sind Künstler - sondern auch ich!

Danach war ich nicht mehr zu stoppen.
Ich zeichnete im Unterricht (sehr zum Leidwesen meiner Lehrer), schwänzte (zum Leidwesen meiner Mutter) den Französisch-Brückenkurs, um stattdessen in die Kunst-AG zu gehen, versprach hoch und heilig den Brückenkurs zu besuchen, wenn ich zur Kunstschule angemeldet werde und...
hielt mich natürlich dran - NICHT.

Warum tue ich was ich tue?
Ästhetik ist mir wichtig und das äußert sich in meiner Kunst.
Mein Ziel ist es, was ich 'Augenschmeichler' nenne, zu kreieren. Ich nenne einen 'Augenschmeichler' für das Auge das, was ein Handschmeichler für die Hand ist.

Bei dem Ganzen finde ich es besonders reizvoll, viele Dinge die im allgemeinen nicht unbedingt als ästhetisch oder schön empfunden werden, in einer ästhetischen Art und Weise zu präsentieren. Ich begegne daher, angesichts meiner Werke, oft verblüffte Gesichter und große Augen - vor allem bei meinen Pin-Ups.

Tatsächlich ist mir für meine Arbeit jedes für das geplante Werk geeignete Medium recht. Mit der Zeit hat sich jedoch das digitale Medium als mein Lieblingsmedium herauskristallisiert.

Ich hatte nicht immer die finanziellen Mittel für alle Werkzeuge und Materialien mit denen ich gerne experimentiert hätte. Das digitale Medium erwies sich für mich wie eine Art treuer Freund, der mir alle diese Werkzeuge und Materialien, zumindest virtuell, zur Verfügung stellte. So konnte ich mich trotz finanzieller Engpässe austoben und weiterentwickeln.

Wie dem auch sei, liebe und arbeite ich dennoch gerne mit traditionelleren Medien wie Tinte, Tusche, Pastell, Aquarell, Copics, Acryl usw.

Also, wer bin ich genau?
Ich habe einen multikulturellen Hintergrund. Dazu gehören die Karibik, Nord- und Ost-Afrika, Deutschland und Malta.
Ich lebe in Baden-Württemberg mit meinem Partner und meinem Baby und bin auch hier aufgewachsen.
Meine Kunst veröffentliche ich unter dem Pseudonym 'Kitty Pantera'. Das liegt ganz und gar nicht daran, dass ich meinen echten Namen nicht mag oder etwa daran, dass er überaus kompliziert ist - was er tatsächlich ist - aber das ist nicht der Punkt...

Der Grund für dieses Pseudonym ist, dass meine Freunde und ich im Alter von 12 Jahren von dem Manga Katekyo Hitman REBORN! absolut besessen waren und deshalb unsere eigene 'Mafia' gründen wollten. Der Familienname dieser 'Mafia' sollte 'Pantera' lauten.

Kitty ist schon immer mein Spitzname gewesen. Der Name 'Kitty Pantera' ist auch nach unserer pubertären 'Mafia-Zeit' einfach an mir kleben geblieben.

Wo findet sich meine Kunst?
Außer an der Wohnzimmerwand meiner Mutter (haha), ist meine Kunst in verschiedenen Ausstellungen der Kunstschule zu sehen gewesen.

Heute veröffentliche ich meine Werke eher online auf DiviantArt, Instagram, Tumblr, auf meiner Facebook-Seite und in sehr seltenen Fällen auf Twitter.

Wie kann man mich Kontaktieren?
Wenn ihr Interesse daran habt meine Kunst in irgendeiner Weise zu Veröffentlichen
oder
mir ein Kunstwerk in Auftrag geben möchtet (wie z.B. ein Poirtait, Büste, Full-Body, Pin-Up, Charakter-Design usw.)
oder
euch einfach informieren oder austauschen wollt
könnt ihr mich wie folgt erreichen:

Über Instagram findet ihr meine E-Mail-Adrersse oder ihr könnt mir eine DM schreiben
oder
Kommt einfach an der CCON | COMIC CON GERMANY an meinem Tisch vorbei und sprecht mich an. Ich bin einer Labertasche und freue mich.
(Hinweis: Ich rede außerdem auch gerne über Fandoms, Gaming und Musik)


Ihr findet Kitty Pantera in der Comic Zone an Stand 1N59b!




Links:

Instagram

#