Ralf Singh
29. Januar 2018
Saustenit
20. März 2019
Mein Name ist Gaby Tscherne. Unter dem Künstlernamen Raxa Lux zeichne, male und veröffentliche ich seit circa acht Jahren. Nach dem Abitur und Grafik-Design Studium mit Abschluss Diplom habe ich in verschiedenen Werbeagenturen gearbeitet und mich dann als Grafik-Designer selbständig gemacht. Und ich fing an von der Gestaltung immer mehr in den Illustrationsbereich zu wechseln. Denn dies war auch mein eigentliches Ziel. Es entstanden Buchillustrationen und regelmäßige Veröffentlichungen zu Texten und Geschichten in einem monatlich erscheinenden Magazin. Außerdem malte ich sehr viel und stellte meine Bilder in Ausstellungen aus. Somit arbeite ich seither als freier Künstler und Illustrator. Und ich liebe meinen Beruf und lerne jeden Tag dazu. Und man muss ihn nie aufgeben und in Rente gehen. Ich kann den Stift in der Hand halten bis zum allerletzten Tag.

Zu meiner Arbeit:
Ich zeichne nach wie vor von Hand. Wobei ich mich auch Stück für Stück in digitales Weiterverarbeiten vortaste. Ich finde es faszinierend welche technischen Möglichkeiten ständig entstehen. Farbe ist mir ebenso vertraut und lieb wie reine Schwarz/Weiß-Techniken. Dieses Jahr war zum Beispiel auch mein erster Inktober. Beides hat seine Faszination und eigentlich gilt es primär immer dem Thema, dem Inhalt gerecht zu werden. Es gibt die Idee, den Text, die Geschichte die einfach umgesetzt sein will. Mein Stil reicht von akribisch naturalistisch bis zu skurril fantastisch und wild. Keine Grenzen. Vielleicht ein Fehler, weil man mich so nicht leicht einer bestimmten Kategorie zuordnen kann. Aber Beschränkungen jeglicher Art halte ich für Künstler nicht für sinnvoll. Im Gegenteil. Neues entdecken. Ausprobieren. Malermeister Klecksl (ich liebe Wilhelm Busch) und immer neugierig sein, sind meine Devise.

Auftragsarbeiten sind bisher im Bereich Buchillustration, Modeillustration, Portrait und individuellen Themen entstanden. Im Moment ist es ein mehrere Meter großes Wikinger Bild. Das mir unglaublich Spaß macht.

Und ich bin natürlich ein Hardcore Comic Fan. Seit dem ersten Gratis-Comic-Tag in Deutschland 2010 ist meine Leidenschaft in dezente Sammelwut gewachsen. Herrlich dass auch hierzulande Comics immer populärer werden. Meiner eigen produzierter Comic-Kritzel-Stapel türmt sich beständig und es wird Zeit dass dies und das mehr konkrete Form annimmt.
Und auf zur nächsten Runde ! Die CCON | COMIC CON GERMANY 2018 war fantastisch und erfolgreich und somit bin ich auch dieses Jahr 2019 wieder dabei mit vorhandenen Goodies und neuem Artwork.
Ich freue mich schon so !!!

Links:

Offizielle Homepage, Instagram

#