CCON TV - Episode 9: Quo vadis, Star Wars?
CCON TV Episode #9 – Quo vadis, Star Wars?
28. April 2021
CCON | COMIC CON STUTTGART | Cosplayer | Jaremi Carey
Jaremi Carey
6. Mai 2021
CCON | COMIC CON STUTTGART 2021 | Stargast | Radost Bokel

CCON | COMIC CON STUTTGART 2021 | Stargast | Radost Bokel

Anwesend: An allen Con-Tagen
Autogramm: EUR 30,00  -  Fotosession: EUR 35,00
Meet & Greet: EUR 149,00

Obige Optionen sind nicht im regulären Eintrittspreis enthalten. Auftritte von Schauspielern können bei Drehverpflichtungen kurzfristig abgesagt werden.


Bestelle hier obige Zusatzangebote   Bestelle ein Autogramm über den Send-in-Service

Send-In
Du kannst nicht zur CCON | COMIC CON STUTTGART kommen, du bist geschäftlich verhindert oder im Urlaub, möchtest aber trotzdem von deinem Lieblingsstar ein Autogramm haben? Genau dafür haben wir einen Send-in-Service ins Leben gerufen. In unserem Nerd-Shop kannst du dir entweder ein Standardautogramm auf einem Hochglanzfoto sichern oder du schickst uns deine Vorlage (Foto, Poster, Buch, DVD, usw.) zu, und wir lassen es für dich auf der CCON | COMIC CON STUTTGART von dem Star unterschreiben.

1986 bekam Radost Bokel die Titelrolle in der Verfilmung des Michael-Ende-Klassikers Momo. Die damals elfjährige Bokel lebte zu dieser Zeit in Frankfurt am Main, wo sie das Schillergymnasium besuchte und auch später hier ihr Abitur machte. In diesem Umfeld sammelte Sie auch die ersten Bühnenerfahrungen, mit einer Theatergruppe führte sie u.a. My Fair Lady und Das Dschungelbuch auf.

Beim Casting zu Momo setzte sich Bokel unter tausenden von Bewerbern durch und drehte 1985 dreieinhalb Monate in Rom den kompletten Film auf Englisch an der Seite von Mario Adorf und Armin Mueller-Stahl. Für ihre Rolle der Momo wurde sie u. a. mit dem Bambi (1986), dem Francois-Truffaut-Preis (1986) und dem Bravo Otto in Bronze (1986) ausgezeichnet.

Daraufhin folgten noch einige Kinorollen, verschiedenen TV-Produktionen und Rollen beim Theater. So spielte Radost Bokel z. B. gemeinsam mit Klaus-Jürgen Wussow und Hannelore Elsner bei der Verfilmung von Johannes Mario Simmels Bitte lasst die Blumen leben und in der Kinoproduktion Das erste Semester neben Christian Kahrmann. Auch bei internationalen Produktionen wie der Abenteuerserie Das Geheimnis der Sahara in Marokko wirkte sie an der Seite von Andie MacDowell, Michael York und Ben Kingsley mit.

Im TV konnte Bokel Erfolge in verschiedenen Krimiserien verzeichnen, hierzu zählten u.a. Tatort, Der Fahnder, Wolffs Revier, SOKO Kitzbühel und bis 2011 Der Staatsanwalt.

Neben ihrer Schauspielkarriere arbeitet sie bereits seit 1986 auch als Sprecherin und lieh z. B. dem kleinen Mädchen Roskva in dem dänischen Zeichentrickfilm Walhalla ihre Stimme. Später vertonte sie auch Hörbücher wie Windträume und Cathy’s Book.

Natürlich wurden auch Magazine wie der „Playboy“, die „FHM“ und die „Maxim“ auf die hübsche Schauspielerin aufmerksam und setzten mit ihr schöne Fotostrecken um.

2012 nahm Radost Bokel an der sechsten Staffel der RTL-Reality-Show Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! teil.

Mit ihrer szenischen Lesung „Momo liest Momo“ ist Radost Bokel seit 2013 immer wieder on Tour.

Wir freuen uns, Radost Bokel live auf der CCON | COMIC CON STUTTGART 2021 begrüßen zu dürfen. Dass sie sich darauf sehr freut, hat die sympathische Schauspielerin bereits während ihres Auftritts im Rahmen der CCON DAHOIM (28. und 29.11.2020) zum Ausdruck gebracht. Ihr Panel dazu gibt es hier auf YouTube.

Quellen & weiterführende Links zu Radost Bokel:

Wikipedia, IMDb, Instagram, Twitter, Website

/de/tickets

Comments are closed.