Joker’s Harley
24. Januar 2019
CCON | COMIC CON GERMANY 2019 | Comic-Zone Zeichner | Ralf König
Ralf König
20. Februar 2019
CCON | COMIC CON GERMANY 2019 | Stargast | Richard Dean Anderson

CCON | COMIC CON GERMANY 2019 | Stargast | Richard Dean Anderson

Anwesend: An allen Con-Tagen
Autogramm: EUR 65,00  -  Fotosession: EUR 70,00

Autogramme und Fotosessions sind nicht im Eintritt enthalten. Auftritte von Schauspielern können bei Drehverpflichtungen kurzfristig abgesagt werden.


Bestelle hier dein Ticket   

Stargate-Star Richard Dean Anderson kommt zur CCON | COMIC CON GERMANY 2019

Von 1997 bis 2005 war Richard Dean Anderson als Colonel Jonathan „Jack“ O’Neill in der erfolgreichen Science-Fiction-Serie Stargate – Kommando SG-1 zu sehen. Mit Ende der achten Staffel verlies er den Cast, um mehr Zeit für seine Familie zu haben. Es folgten jedoch Gastauftritte in der Rolle des General O’Neill in den weiteren Staffeln sowie den Ablegern Stargate Atlantis und Stargate Universe. Anderson war auch als ausführender Produzent für den Serienhit tätig.

Seinen Durchbruch schaffte der in den USA aufgewachsene Schauspieler (mit schottischer und schwedisch-norwegischer Abstammung) Mitte der 80er Jahre als Angus MacGyver in der gleichnamigen Serie. Als einfallsreicher Agent der Phoenix Foundation „bastelte“ sich Richard Dean Anderson in dieser Rolle mit Kaugummi & Co. sieben Staffeln lang durch schier unlösbare Aufträge.

Im September 2004 wurde Anderson, der u. a. die Umweltorganisation Sea Shepherd aktiv unterstützt, für seine Rolle als Schauspieler und ausführender Produzent der Serie Stargate SG-1 und der positiven Darstellung der United States Air Force beim 57. Air Force Anniversary Dinner mit einer Auszeichnung geehrt und zum Brigadier General ehrenhalber ernannt.

Wir freuen uns sehr, Richard Dean Anderson auf der CCON | COMIC CON GERMANY in Stuttgart begrüßen zu dürfen. Sichere dir jetzt gleich dein Ticket.

Quellen & weiterführende Links zu Richard Dean Anderson:

Wikipedia, IMDb, Twitter (Stargate SG-1)

#

Es können keine Kommentare abgegeben werden.