Katzen, Kaffee und Sarkasmus: Juliet May widmet sich ihren Geschichten am liebsten nachts, weil die Welt dann ein Stückchen ruhiger ist. Sie ist Autorin und Illustratorin aus Wien mit einer Vorliebe für skurrile Figuren. Seit 2019 erscheint jährlich ein Band ihrer Reihe „Askeria“. Die Geschichte ist ein Mosaik verschiedener Genres und Perspektiven. Mit Elementen aus Dark Fantasy, Arcane Punk und ein bisschen Thriller-Feeling verarbeitet sie zwischenmenschliche Szenarien in einem phantastischen Setting. Die darin geschaffene Welt erwacht durch selbst illustrierte Karten, Charaktere und Zitate zum Leben. Wichtig ist ihr der Fokus auf selbstbewusste und starke Frauen in ihren Werken.

Bisher erschienen sind vier Bände ihrer Reihe sowie eine zugehörige Kurzgeschichtensammlung.

Düstere Themen wechseln bei Juliet mit humorvollen Szenen ab, was sich auch in ihren Illustrationen niederschlägt: von dicken Katzen und knuffigen Chibis bis hin zu tiefgründigen Motiven ist alles vertreten.

Bei ihr findet ihr neben den genannten Fantasy Büchern auch Art Prints, Lesezeichen, Tassen, Sticker, Schlüsselanhänger, Schmuck und mehr. Im Moment arbeitet sie mit ihren Patrons an einem eigenen Tarotkarten-Set, das sie im Livestream regelmäßig illustriert.

  • CCON | COMIC CON STUTTGART | Zeichner | Josephine Kreischer
    Josephine lebt und arbeitet als freiberufliche Künstlerin und Illustratorin in Mannheim. Nach ihrem Studium als Mediendesignerin hat sie 2018 den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt und […]
  • CCON | COMIC CON STUTTGART | Zeichner | Juliet May
    Katzen, Kaffee und Sarkasmus: Juliet May widmet sich ihren Geschichten am liebsten nachts, weil die Welt dann ein Stückchen ruhiger ist. Sie ist Autorin und Illustratorin […]